Liebe Mitglieder,

endlich dürfen wir wieder unseren Sport ausüben!

Es gibt allerdings Auflagen, die wir einhalten müssen:

 

Die Teilnahme am Training ist nur mit Vorlage eines negativen Tests zulässig (keine Selbsttests, sondern von einem Testzentrum o.Ä.).

Abweichend dazu können Schülerinnen und Schüler, sofern sie noch nicht volljährig sind, als Testnachweis eine von einem Sorgeberechtigten unterzeichnete Bescheinigung über das negative Ergebnis eines ohne fachliche Aufsicht durch-geführten Selbsttests vorlegen.

Die Teilnahme am Training ist nur ohne Krankheitssymptome zulässig.

Die Personenzahl in der Halle ist auf 30 zu begrenzen. Hier haben dann die Sportler den Vorrang vor den Begleitpersonen, die auf ein Minimum begrenzt werden sollen.

Beim Betreten und Verlassen der Sportstätte und in den Umkleidekabinen ist eine medizinische Maske zu tragen, die zum Training abgelegt werden kann. Begleitpersonen behalten bitte die Maske auf.

Es wird eine Teilnehmerliste für die Kontaktnachverfolgung vom anwesenden Trainer geführt.

Es ist leider nur so möglich, unser Ju-Jutsu-Training in der Halle durchzuführen.

Wir wünschen allen viel Spaß beim Trainieren!

Für den Vorstand des Budokan Großbeeren e.V.